Nachrichten 2016 - Heimatmuseum-Kostheim.de

Direkt zum Seiteninhalt
Archiv
                       Nachrichten      2016
                                  
                                     
                           
Am 27.08.2016 um 18:00 Uhr findet die Vernissage "Gesichter einer Brücke" statt.
                                       Fotografie Reinhold Schmelz
Die Brücke ist eines der ältesten Symbole der Menschheit. Immer steht die Brücke  im
Zusammenhang mit dem Weg. Sie bringt Menschen zusammen und trägt über Hindernisse
hinweg. Fotografische Wahrnehmungen, Vertrautes und Neues nebeneinander,
                                  rund um die Theodor-Heuss-Brücke.
Während der Kulturtage, vom 26.08. - 25.09.2016, hat das Heimatmuseum zusätzlich
zu seinen Öffnungszeiten fünf Wochen lang jeden Mittwoch für die Sonderausstellung
"Gesichter einer Brücke" von 18:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

                                
                          Planung von Vorträgen im Heimatmuseum  

Herr Frey     Thema      Als die "Elektrisch" noch nach Kostheim fuhr    26.10.2016 ab 19 Uhr
Der Vortrag bietet einen Streifzug durch eine in Kostheim inzwischen fast vergessene Epoche.
1907 – 1958 fuhr nämlich eine Straßenbahn nach Alt - Kostheim
1927 – 1958 eine weitere in die Siedlung  

                                                   
                             
                          Liebe Freunde unseres Heimatverein
         am Mittwoch d. 09. November 2016 starten wir unsere Herbstfahrt
                Abfahrt 8,15 Uhr ( Mz – Kostheim Weinbrunnen )

                               Kurz zu unserem Programm :
Wir fahren nach Rheinbach und nehmen am Vinenz-Palloti- Kolleg gemeinsam mit
Pater Ludwig (Pallottikirche) unser ausgiebiges Mainzer Frühstück ein.
Anschließend fahren wir nach Maria Laach und besichtigen dort die Klosterkirche der
Abtei ….....
Weiter geht es dann nach Ingelheim zum Brauhaus Goldener Engel
Das Abendessen nehmen wir gegen 17,00 h ein
die Rückankunft in Kostheim ist gegen 21,00 h geplant
-------------------------------------------------------------------------
Der Fahrpreis inklusiv Frühstück u. Führung beträgt 15,00 €
( Mindestteilnehmer : 40 Pers )
u. wird im Bus beglichen
--------------
Voranmeldung bei H. u. S . Collofong Ruf 06134 / 3296
                         und E. u. S. Gebhardt Ruf 06134 / 63973
------------------------------------------
Die Anmeldung
setzt die Begleichung der 15,00 € voraus


                                   Pater Franz-Josef Ludwig
Pater Ludwig, der heute im Pallottiner-Kolleg in Rheinbach lebt, wurde am 2.1.1934 in Mainz geboren
und lebte später in der Kostheimer Siedlung, wo er 1960 seine Primiz als Priester feierte. 1962 trat er
seinen Dienst als Seelsorger und Erzieher im Pallottiner-Kolleg Rheinbach an. Neben dieser Tätigkeit
wurde er bekannt durch seine Arbeit als Kunsterzieher und freier Künstler. Predigttexte, Lebensweis-
heiten und humorvolle Anekdoten stellte er in einer kleinen Schriftenreihe zusammen.
Berühmtheit erlangte er durch seine Bronzeskulptur "Abschied", die 2013 in der Gedenkstätte für die
gefallenen Soldaten des 1. Weltkrieges in Verdun aufgestellt wurde.
Das Tonmodell zu dieser Skulptur ist im Kostheimer Heimatmuseum zu sehen.
In seiner Kunst versucht er bis heute eine friedvolle Welt darzustellen.

Sigrid Gebhardt   


Maria Laach, Klosterkirche       Foto: T. Frey, Aug. 2016

                                          
                           

                                                


                                    
                                   
             .

                                              

                                 




Zurück zum Seiteninhalt