Brunnenfest 2018 - Heimatmuseum-Kostheim.de

Direkt zum Seiteninhalt
HEIMATVEREIN KOSTHEIM e. V.
 

TRADITIONELLES BRUNNENFEST AM KOSTHEIMER MAINUFER
 
 

Der Heimatverein Kostheim e.V. lädt zum 32. Brunnenfest vom 7. – 9. September
2018 am Kostheimer Weinbrunnen auf dem Franz-Henz-Platz ein. Der Verein
wurde 1974 gegründet und initiierte die Errichtung des Weinbrunnens durch den
Verkauf von „Bausteinen“. Die Einnahmen durch das Brunnenfest kommen dem
Ausbau und der Gestaltung des Heimatmuseums zugute, das sich im ca. 180 Jahre
alten Gebäude der „Alten Ortsverwaltung“ in der Hauptstr. 137 in Kostheim befindet.
Das große Interesse der Bevölkerung an Museumsführungen, Sonderausstellungen
und Vorträgen zeigt, dass der Verein auf einem guten Weg ist. Darüber hinaus
engagiert sich der Heimatverein für die Erhaltung historischer Denkmäler in der
Kostheimer Ortsgemarkung und finanziert die Restaurierungsarbeiten. Im Sommer
2018 beauftragte der Vereinsvorstand eine Fachfirma für Steinmetzarbeiten mit der
Restaurierung des „Steinern Kreuzes“. Dies ist ein Wegekreuz aus dem Jahre 1688,
das vor 20 Jahren von der Hochheimer Str. in Kostheim an den Rand der Freizeit-
anlage in der Eichenstr. versetzt wurde. Der empfindliche Sandstein, aus dem das
Kreuz, die Figur der „Pietà“ und der Denkmalssockel mit Inschrift gearbeitet sind,
wies starke Beschädigungen durch Witterungseinflüsse auf. Nach Beendigung der
aufwändigen Arbeit ist der Verein stolz, dass das „Steinern Kreuz“ wieder ein
Schmuckstück für das Kostheimer Ortsbild darstellt.
 
Das Brunnenfest 2018 wird gefeiert getreu dem Motto: „ DER HEIMATVEREIN LÄDT
ALLE EIN; BEIM BRUNNENFEST DABEI ZU SEIN!“ Der 1. Vorsitzende des Vereins
Holm Collofong und viele Helferinnen und Helfer haben ein abwechslungsreiches
Festprogramm vorbereitet.
 
Nach der offiziellen Eröffnung am Freitag, dem 7.September um 17.30Uhr,
unterhalten die neuen „Gecken“ die Besucher mit ihrer Musikshow. Anschließend
zeigt der erfolgreiche Boxclub Mainz-Kostheim Ausschnitte aus seinem Trainings-
programm und Schaukämpfe der Vereinsjugend.
 
Am Samstag ab 15Uhr gibt es eine Vorführung von Kathleen Bartz zum alten
Handwerk „FILZEN“. Die Inhaberin der „Werkstatt Filzefanz“ lässt kleine Kunstwerke
entstehen und lädt auch die Kinder zum Mitmachen ein.
 
Am Abend gestaltet Marion Auth ab 18Uhr musikalisch das Programm.
 
Politische Prominenz aus Wiesbaden und Mainz begrüßt die Festbesucher am
Sonntagvormittag bevor der Kostheimer Musikverein „Concordia“ ein schwungvolles
Frühschoppenkonzert bietet. Ab 14Uhr kann die Kunstausstellung „Searching“ des
jungen Künstlers Patrick Hermann im nahe gelegenen Heimatmuseum bewundert
werden.
 
Wie schon in den vergangenen Jahren wird auch diesmal Georg Collofong mit seiner
furiosen „Feuershow“ am Sonntagabend nach Einbruch der Dunkelheit den
fulminanten Abschluss des Brunnenfestes bilden!
 
Hungrig oder durstig muss an den Festtagen niemand bleiben. Am Samstag-und
Sonntagnachmittag verführt ein leckere Kuchen-und Tortenauswahl die Kaffee-und
Kuchenliebhaber zum Verweilen auf dem Festgelände. Auch rustikale Speisen,
Zwiebelkuchen, Federweißer, kühles Bier und Kostheimer Weine werden den
Besuchern an allen Festtagen angeboten.
 
Der Heimatverein Kostheim e.V. hofft auf schönes Wetter, damit sich die Gäste von
nah und fern rund um den Weinbrunnen am Kostheimer Mainufer wohl fühlen.
 
 

Sigrid Gebhardt
Zurück zum Seiteninhalt