Brunnenfest 2017 - Heimatmuseum-Kostheim.de

Direkt zum Seiteninhalt
Archiv
Heimatverein Kostheim e. V.

TRADITIONELLES BRUNNENFEST AM KOSTHEIMER WEINBRUNNEN

Der Heimatverein Kostheim e. V. lädt zum 31. Brunnenfest vom 8.-10.September 2017 ein. Das Fest findet auf dem Franz-Henz-
Platz am Kostheimer Mainufer rund um den Weinbrunnen statt. Der Brunnen, der 1989 durch eine Initiative des Heimatvereins
gebaut wurde, bildet bis heute den außergewöhnlichen Mittelpunkt des beliebten Festgeländes am Main.

Die Einnahmen des Brunnenfestes kommen dem Ausbau und der Gestaltung des Heimatmuseums zugute, das sich im Gebäude
der Alten Ortsverwaltung ( Grundsteinlegung 1836 ) in der Hauptstr. 137 in Kostheim befindet. Darüber hinaus finanziert der Verein
z.B. die Restaurierung kunsthistorischer Werke ( „Christusfigur“ des kriegsblinden Bildhauers Jakob Schmitt), die geplante fach-
gerechte Renovierungsarbeit am Denkmal „Steinern Kreuz“ sowie die Beseitigung von Vandalismusschäden an Informationstafeln
in der Kostheimer Gemarkung.

In den Tagen vor dem Brunnenfest bauen viele Vereinsmitglieder in einem großen Arbeitseinsatz Zelte, Tische, Bänke und Theken
auf; sie stellen Geschirr und Gläser bereit und kümmern sich um die ansprechende Gestaltung des Festgeländes.

Der 1. Vorsitzende des Heimatvereins Holm Collofong hat gemeinsam mit dem Vereinsvorstand ein abwechslungsreiches
Festprogramm vorbereitet. Die offizielle Eröffnung findet am Freitag, dem 8.9.2017, um 17.30Uhr, statt.
„Popcorn“, das Nachwuchsorchester des Kostheimer Musikvereins „Concordia“, hat ab 18Uhr seinen großen Auftritt und unterhält
die Festbesucher mit modernen Rhythmen. Im Anschluss zeigt der erfolgreiche Boxclub Mainz-Kostheim Ausschnitte aus seinem
Trainingsprogramm und Schaukämpfe jugendlicher Sportler.

Ab 15Uhr am Samstagnachmittag präsentiert die Kostheimer Künstlerin Elli Weishaupt, die vor einigen Monaten ihr Atelier in das
Gebäude der Alten Ortsverwaltung verlegte, plastisches Gestalten mit Papier, Pappmaché u. Gips. Die Festbesucher, auch die
Kinder, sind herzlich eingeladen, nach Elli Weishaupts Anleitung ihre künstlerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Am Abend
gestaltet Marion Auth ab 18Uhr musikalisch das Programm.

Politische Prominenz aus Wiesbaden und Mainz begrüßt die Festgäste am Sonntagvormittag bevor der Kostheimer Musikverein
„Concordia“ ein schwungvolles Frühschoppenkonzert bietet.
Ab 14Uhr ist die Kunstausstellung von Elli Weishaupt : „gestern – heute“ , Collagen und Objekte, im Heimatmuseum geöffnet.
Die Sonderausstellung im Rahmen der Kulturtage AKK ist bis zum 24. September zu sehen; auch an allen Mittwochabenden des
Monats Sept. von 18 bis 20 Uhr.

Auf dem Festgelände garantiert MarionAuth am Abend beste Unterhaltung mit ihrer Live-Musik.
Wie schon in den vergangenen Jahren werden die „Feuerspieler“ mit einer spektakulären Show nach Einbruch der Dunkelheit das
Publikum am Mainufer faszinieren und das Brunnenfest mit einem furiosen Höhepunkt ausklingen lassen.

Hungrig oder durstig muss an den Festtagen niemand bleiben. Am Samstag -und Sonntagnachmittag verführt ein leckeres Kuchen -
u. Tortenangebot die Kaffee -u. Kuchenliebhaber zum Verweilen auf dem Gelände rund um den Weinbrunnen. Rustikale Speisen ,
Zwiebelkuchen, Federweißer, kühles Bier u. Kostheimer Weine werden den Besuchern ebenfalls an allen Festtagen schmecken.

Der Heimatverein Kostheim e.V. freut sich auch in diesem Jahr wieder auf gemütliche Tage mit vielen Gästen von nah und fern am
Kostheimer Weinbrunnen und bei Führungen im Kostheimer Heimatmuseum.
Sigrid Gebhardt

Zurück zum Seiteninhalt